Visionsarbeit 3. Teil

Schönbildschauer V klSchiefer-und Holzarbeit mit Öl © AnaMatt

#SchieferHolzarbeit, #Öl, #rot, #Contemporaryart, #Kunst, #AnaMatt

Das nächste Thema ist: was ist in einem Jahr, wie geht es weiter?

Es ist für mich eine Auszeichung und erfüllt mich mit Stolz, mit so engagierten Profis zusammen arbeiten zu können. Vielen DANK #LonaHanke und #JuliaWeigl-Wagner…..

Ich spiele gedanklich durch, was möglich ist. Projekte im öffentlichen Raum würde mich interessieren, dafür sind allerdings Mitstreiter nötig und auch zu suchen.

Ich denke an Magische Kunst, Kunst die Emotionen weckt, an eine Werkschau in Japan, an eine Biennale in Venedig und Berlin, Ausstellungen in der ganzen Welt, Kontakte zu mehren Galerien, dazu kommt als Herzensangelegenheit soziales Engagement für Kinder und Jugendliche.

Eine Themensammlung ab heute für morgen ist zu erstellen.  Zum nächsten Termin werde ich meine Themen vorlegen. Es wird einen roten Faden in meiner Arbeit geben und ein Hauptthema wird erarbeitet dazu ein spielerisches Thema.

Meine Saboteure sind zu beobachten, damit ich nicht meine hohen Ziele vergesse.

Meine Saboteure sind das Internet, denn ich interessiere mich für so viele Themen, wie Rohkosternährung, körperliche und seelische Gesundheit, Kommerz und Kommerzrecht, Astralreisen, Naturrecht, Blockchain und Kryptowährungen, Heilpflanzen, Vital- und Heilpilze, Biotechnik, Nachhaltigkeit, Spiegelungen im Universum, Astralreisen, ein an die Natur ausgerichtetes Wohnen, das Wasser, die Pflanzenkunde, das Tierwesen usw. und möchte genaueres darüber erfahren, möchte mich weiterbilden.

Wie halte ich gegen die Störer stand?

Dadurch, weil Kunst mich befriedigt, sie mir Autonomie verschafft und Selbsterfahrung, wodurch ein Selbstwert entsteht. Kunst macht mir Freude, was meine Stärke und Kompetenz stärkt und  erlebe dadurch eine Befriedigung, dadurch wiederum entsteht Wissen und Verstehen, es ergibt einen Sinn für mich.

Ich habe in den Monaten seitdem wir zusammen gearbeitet hatten, unglaublich tiefe Einsichten in mein Wesen, und Erkenntnisse in meine Arbeit gewonnen. Lona Hanke und Julia Weigl-Wagner haben mich immer wieder angespornt. Sie waren immer mit viel Leidenschaft dabei. Ich wurde durch Sie inspiriert und habe in unglaublich kurzer Zeit, sehr große Fortschritte gemacht. Die Arbeit mit Ihnen war und ist immer mit Freude verknüpft und Ich fühle mich großartig.

Hast DU auch Saboteure?

Mich würde sehr interessieren wie DU damit umgehst….

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s